Pädagogik

Eine Mutter zieht ihren Jungen an der Hand. Er streift die andere Hand an den dreckigen Fassaden einer Nebenstraße entlang. Sie zerrt ihn weg von den Wänden. „Kannst du den Dreck nicht lassen wo er ist?“ Der Junge schüttelt den Kopf: „Papa hat gesagt, wenn ich mal was werden will, muss ich mich erst um den Dreck von anderen kümmern.“ Indignierter Blick bei der Mutter, überlegene Freude beim Kind.

Ein Kommentar zu „Pädagogik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s