Lesetagebuch

Mostar, Bosnien-Herzogowina.

Oktober 2020

  • Dombrowski, Dominik: Künstliche Tölpel. Parasitenpresse 2019. Erzählung, 60 Seiten.
  • Capote, Truman: Handgeschnitzte Särge. Kein&Aber 2011. Tatsachenbericht, 160 Seiten.
  • Ransmayr, Christoph: Cox oder Der Lauf der Zeit. Fischer 2018. Roman, 304 Seiten.
  • Capote, Truman: Yachten und dergleichen. Kein&Aber 2013. Erzählungen, 176 Seiten.
  • Bjerg, Bov: Auerhaus. Aufbau 2019. Roman, 240 Seiten.
  • Stanišić, Saša: Herkunft. Btb 2020. Roman, 365 Seiten.

September 2020

  • Stasiuk, Andrzej: Die Welt hinter Dukla (=suhrkamp taschenbuch 3391). Suhrkamp 2002. Roman, 176 Seiten.
  • Schwerthoff, Gerd: Die Inquisition. C.H. Beck 2008. Geschichte, 128 Seiten.
  • Goytisolo, Juan: Weder Krieg noch Frieden, Palästina und Israel heute (=Edition Suhrkamp 1966). Suhrkamp 1995. Politik, 112 Seiten.
  • Vuong, Ocean: Nachthimmel mit Austrittswunden. Hanser 2020. Lyrik, 176 Seiten.
  • Mwanza Mujila, Fiston: Tram 83. Zsolnay 2016. Roman, 208 Seiten.
  • Tokarczuk, Olga: Gesang der Fledermäuse. Kampa 2020. Roman, 320 Seiten.
  • Mogi, Ken: Ikigai, Die Japanische Lebenskunst. Dumont 2020. Philosophisches Sachbuch, 177 Seiten.

August 2020

  • Auffarth, Christoph: Die Ketzer. C.H. Beck 2008. Geschichte, 128 Seiten.
  • Ruge, Eugen: Follower. Rowohlt 2016. Roman, 320 Seiten.
  • Tempest, Kate: Running upon the wires / Vibrationen (=Edition Suhrkamp 2760). Suhrkamp 2020. Lyrik, 120 Seiten.
  • Gugic, Sandra: Astronauten. C.H. Beck 2015. Roman, 199 Seiten.
  • Schulze, Ingo: Eine Nacht bei Boris. dtv 2009. Erzählung, 88 Seiten.
  • Huch, Ricarda: Lebenslauf des heiligen Wonnebald Pück (=Insel-Bücherei 58). Insel 1953. Erzählung, 80 Seiten.
  • Boucheron, Patrick: Leonardo und Machiavelli, Geschichte einer unbekannten Begegnung. Wolff Verlag 2009. Erzählendes Sachbuch, 170 Seiten.
  • Rumjanzewa, Marina: Auf der Datscha, Eine kleine Kulturgeschichte. Suhrkamp 2017. Sachbuch, 128 Seiten.
  • Kuhligk, Björn: Am Ende kommen Touristen. Berlin Verlag 2002. Lyrik, 110 Seiten.

Juli 2020

  • Isomäki, Risto: Die Schmelze. BLT 2008. Roman, 384 Seiten.
  • Slimani, Leila: Sex und Lügen. Gespräche mit Frauen aus der islamischen Welt. Btb 2018. Gespräche, 205 Seiten.
  • Böhmer, Paulus: Werichbin. Edition Faust 2014. Gedichte, 56 Seiten.
  • Naipaul, V.S.: Ein Weg in die Welt. List 2001. Roman, 416 Seiten
  • Hünger, Nancy: Wir sind golden wir sind aus Blut. Edition Azur 2014. Familienalbum, 80 Seiten.
  • Huber, Vitus: Die Konquistadoren (=Beck’sche Reihe 2890). Beck 2019. Geschichte, 128 Seiten.
  • Neumann, Peter: Jena 1800. Siedler 2019. Erzählendes Sachbuch, 256 Seiten.

Juni 2020

  • Gunesekera, Romesh: Riff. Unionsverlag 1996. Roman, 192 Seiten.
  • Seethaler, Robert: Jetzt wirds ernst. Kein&aber 2019. Roman, 303 Seiten.
  • Rudiš, Jaroslav: Nationalstraße. Luchterhand 2016. Roman, 160 Seiten.
  • Ghatam, Yasmine: Die Nacht der Kalligraphen. Suhrkamp 2008. Roman, 160 Seiten.
  • Timm, Uwe: Der Schlangenbaum. Aufbau-Verlag 1987. Roman, 300 Seiten.
  • Goscinny, René/Uderzo, Albert: Asterix bei den olympischen Spielen (=Asterix Band 12). Egmont 2017. Comic, 48 Seiten.
  • Uderzo, Albert: Asterix und Maestria (=Asterix Band 29). Egmont 2019. Comic, 49 Seiten.
  • Morrison, Toni: Solomons Lied. Rowohlt 1994. Roman, 349 Seiten.

Mai 2020

  • Machfus, Nagib: Karnak-Café. Unionsverlag 2010. Roman, 128 Seiten.
  • Sawinkow, Boris: Das schwarze Pferd. dtv 2018. Roman, 272 Seiten.
  • Hartmann, Jonis: Bordsteinsequenzen. Elif Verlag 2016. Gedichte, 99 Seiten.
  • Le Clézio, Jean-Marie Gustave: Sturm, Zwei Novellen. Kiepenheuer & Witsch 2017. Novellen, 240 Seiten.
  • Anderson, Scott: Zerbrochene Länder, Wie die arabische Welt aus den Fugen geriet (=Schriftenreihe Bundeszentrale für politische Bildung Band 10276). Bpb 2018. Politik, 264 Seiten.
  • Hvorecký, Michal: Troll. Tropen 2018. Roman, 215 Seiten.
  • Herrndorf, Wolfgang: Bilder deiner großen Liebe. Rowohlt 2014. 142 Seiten.
  • Cortázar, Julio: Der Verfolger. Süddeutsche Zeitung 2004. Erzählung, 95 Seiten.
  • Mahlke, Inger-Maria: Wie ihr wollt. Berlin Verlag 2018. Roman, 270 Seiten.

April 2020

  • Lenth, Lars: Der Lärm der Fische beim Fliegen. Limes 2018. Roman, 287 Seiten.
  • Hvorecký, Michal: Tod auf der Donau. Tropen 2012. Roman, 273 Seiten.
  • Slimani, Leila: Dann schlaf auch du. Luchterhand 2018. Roman, 224 Seiten.
  • Dündar, Özlem Özgül: Gedanken Zerren. Elif Verlag 2018. Gedichte, 57 Seiten.
  • Randt, Leif: Allegro Pastell. Kiepenheuer & Witsch 2020. Roman, 280 Seiten.
  • Czollek, Max: Desintegriert euch! (=Schriftenreihe  Bundeszentrale für politische Bildung Band 10403). Bpb 2020. Politik, 208 Seiten.
  • Bradbury, Ray: Fahrenheit 451. Heyne 2000. Roman, 187 Seiten.