Indianer

Die weihnachtliche Kulisse des Erfurter Angers wurde am heutigen Tag durch etwas Folklore bereichert. Vor Martin Luther spielte einmal mehr ein emsig tanzender Indianer auf seiner Panflöte gegen die Kälte an. Ein kleiner Junge stand mit seiner Mutter, die emsig das Taschensortiment eines hiesigen Lederwarenspezialisten begutachtete, in der Nähe und plante seine Zukunft folgendermaßen:
„Mama, wenn ich groß bin, dann will ich auch so ein Panflötenindianer werden.“ „Sag noch mal sowas – und du wirst nicht groß.“ Die Mutter fand keine Tasche nach ihrem Geschmack.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s